MELANCHOLIE

Sie schaut mit flammenden Augen
Schenkt einen Korb voll traurigem Glück
Und leicht, wie eine Feder im Wind schwebt sie fort
Und läßt Dich hier nur ratlos zurück

Was bleibt ist ein Hauch Zauberei

Kein Traum ohne sie
Wir sind müde, voll Melancholie
Niemand so wie sie
Und ihr Name ist – Melancholie

Ihr Kuß schmeckt nach verbotener Lust
Ihr Atem macht´ s Denken so schwer
Ihr tiefseeblaues Lächeln umarmt unsere Welt
Streichelt die Sehnsucht nach mehr

Kennst Du ihre dunkle Magie ?

Kein Traum ohne sie
Wir sind müde, voll Melancholie
Niemand so wie sie
Und ihr Name ist – Melancholie

Kein Traum ohne sie
Wir sind müde, voll Melancholie
Niemand so wie sie
Und ihr Name ist – Melancholie
Uuh Uuh, so wie sie
Uuh Uuh, so wie sie
Uuh Uuh, so wie sie
Und ihr Name ist – Melancholie

Hörprobe:


Tags: , ,