NUR EIN NARR

Die Lebenslust sucht wieder mal
N´ treuen Freund für´ n Karneval
Ohne Kappe, alter Schnee
Ist lange her, tut nicht mehr weh

Denn nichts ist, wie´ s mal war, das ist sonnenklar
Und nichts bleibt wie es ist, aber gewiss, Du denkst, Du fühlst, Du bist
Jetzt und immerdar was ich schon immer war
Nur ein Narr, noch ein Narr, nur ein gottverdammter Na Na Na Na Narr

An der Götterbar ist doch alles klar

Schwer betrunken an Eigenblut
Was man alles tut, bis man friedvoll ruht
Käfighaltung, Wesenssucht, lebenslänglich
Ohne Bewährung im Gen – Gefängnis

Denn nichts ist, wie´ s mal war, das ist sonnenklar
Und nichts bleibt wie es ist, aber gewiss, Du denkst, Du fühlst, Du bist
Jetzt und immerdar was ich schon immer war
Nur ein Narr, noch ein Narr, nur ein gottverdammter Na Na Na Na Narr

Alles wunderbar an der Götterbar

Nur ein Narr an der Götterbar, leider wahr, nicht änderbar
Hier kommt noch ein Narr, doch ich komm schon klar

Die Illusion ist Doping für den Hürdenlauf
Die Schattenspringer sind heut leider nicht gut drauf
Lernten in der Meisterklasse Parolen leiern
Was bleibt, ist mein Versagen zu feiern

Denn nichts ist, wie´ s mal war, ist doch sonnenklar
Und nichts bleibt wie es ist, ganz gewiss, Du denkst, Du fühlst, Du bist
Jetzt und immerdar was ich schon immer war
Nur ein Narr, noch ein Narr, nur ein gottverdammter Na Na Na Na Narr

An der Götterbar ist doch alles klar

Nur ein Narr an der Götterbar
Nicht änderbar, hier kommt noch ein Narr

Hörprobe:


Tags: , ,