SEHNSUCHT

Du gehst durch den Wald, ein Wald im Herbst
Du weißt, Du bist alt und das Du bald stirbst
Du vergisst die Zeit, alles ist ruhig, alles ist schön
Du denkst über alles nach, Du willst noch mal Deine Welt sehen

Denn Du hast Sehnsucht
Du hast Sehnsucht
Du hast Sehnsucht
Du hast Sehnsucht

Du kommst an einen Bach, Du kennst ihn noch von früher
Du nimmst einen Schluck, und Du merkst, Du wirst müder, müder
Ein letzter Blick, dann gehst Du weiter
Zu Deinem Lieblingsbaum, die letzte Sprosse Deiner Leiter

Du hast Sehnsucht
Du hast Sehnsucht
Du hast Sehnsucht
Du hast Sehnsucht

Du erreichst den Baum fast, dann fällst Du nieder
Du hörst Vögel singen, ewig junge alt bekannte Lieder
Der Baum ist nicht mehr weit, doch zu weit für Dich
Und trotzdem bist Du glücklich, dann holt der Tod Dich zu sich

Ah, Du hattest Sehnsucht
Du hattest Sehnsucht
Du hattest Sehnsucht
Du hattest Sehnsucht

Hörprobe:


Tags: , ,